Dank

Das Projekt wurde gefördert durch Mittel der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien und des Zentrums für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr.

Unsere Kooperationspartner sind:

Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr in Potsdam
Deutsches Historisches Institut in Moskau



Unser Dank für Unterstützung, Beratung, die Übermittlung von Fotos und Informationen gilt dem Bundesarchiv, Abteilung Militärarchiv, in Freiburg im Breisgau. Ein besonderer Dank geht darüber hinaus an Frau Archivamtfrau Cynthia Flohr vom ZMSBw.

Wir danken auch folgenden Personen, Vereinen und Institutionen:

Andreeva, Svetlana, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst
Arlt, Kurt, Dr., Potsdam
Bejsovec, Jan, Berlin
Frenzel, Siegmar, Bautzen
Gunold, Sascha Hauptmann, HistOffz Bw, ZMSBw Potsdam
Hennen, Markus, Bruckbauer & Hennen GmbH Jüterbog
Hoffmann, Hans-Albert, Berlin
Jannek, Norbert, Stadtmuseum Jüterbog
Jung, Hans Joachim, Berlin
Lamprecht, Manfred, Potsdam
Ligan, Stephanie, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst
Meißner, Christoph, Deutsch-Russisches Museum Berlin-Karlshorst
Mroß, Bernhard Walter, Harrislee
Scheibe, Volker, Strausberg
Schulze Henrik, Jüterbog
Wenzke, Rüdiger, Dr., ZMSBw Potsdam
Werner, Anna, Berlin
Winterfeldt, Hartmut, Schwerin